Neu im Team: Nanoleaf

Nach einer kurzen Projektphase haben sich das kanadische Start-Up Nanoleaf und Kunert-Communications (KC) auf eine langfristige Zusammenarbeit geeinigt. Ab sofort stehen wir als offizieller Ansprechpartner für alle (Social) Media-Anfragen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zur Verfügung und werden auch die CES-Aktivitäten für den deutschsprachigen Raum mit koordinieren.

Nanoleaf Aurora Rhythm wird einfach an ein Lichtpanel angesteckt

Brandneu im Portfolio der Kanadier ist das Nanoleaf Aurora Rhythm. Das kleine Soundmodul wird an ein beliebiges Aurora-Lichtsystem angedockt und wandelt daraufhin akustische Signale wie z.B. Musik in Lichteffekte um. So wird aus intelligenter Beleuchtung auch ein akustisch-visuelles Erlebnis.

Aurora und Aurora Rhythm werden über die Nanoleaf App installiert und konfiguriert. Für noch mehr Lichteffekte stehen im Downloadbereich etliche  zusätzliche Themes und Vorschläge von anderen Nutzen bereit. Einmal eingerichtet, lässt sich das System auch über Siri, Alexa und den Google Assistant per Sprachsteuerung Befehle geben.

Nanoleaf ist ein Green Technology und IoT-Unternehmen, das die Welt mit innovativen Leuchtlösungen ändert, die smarter sind als die des Mitbewerbs. Durch künstlerisches Design und technologische Innovationen entsteht Begeisterung, Wohlgefühl und Spaß in der Art und Weise, in der die Menschen Licht wahrnehmen.

Nanoleaf wurde 2012 von drei Ingenieuren gegründet, die die Lichtindustrie aufrütteln wollten. Mittlerweile existieren drei Büros in Shenzen, Hong Kong und Toronto. Dazu kommt ein buntes Team von leidenschaftlichen Problemlösern, mit deren Hilfe Nanoleaf die Lichtindustrie verändern, und die Art wie wir die Welt beleuchten, neu definieren will.

Weitere Informationen über Nanoleaf und seine Produkte finden Sie unter: www.nanoleaf.me

Presseanfragen bitte an: karsten(at)kunert-com(dot)de

Kommentar hinterlassen